Kontakt

20 Konfirmandinnen und Konfirmanden aus dem Gemeindebezirk Philipp Nicolai waren zu Gast in der türkischen Zentralmoschee in der König-Ludwig-Straße.

Nach einer Führung durch die Moschee stellte sich der Hodscha (Vorbeter) den Fragen der Jugendlichen. Müssen Mädchen eigentlich ein Kopftuch tragen; was bedeutet die Beschneidung und was passiert, wenn ein Muslim klaut? Fragen wie diese standen in dem Gespräch im Zentrum – schließlich haben alle Jugendlichen der Gruppe muslimische Mitschülerinnen und Mitschüler in der Klasse oder es bestehen sogar Freundschaften. ‚Durch Gespräche mit meinen Mitschülerinnen dachte ich, es geht strenger zu bei den Muslimen.‘, fasste eine Konfirmandin ihren Eindruck nach dem Besuch zusammen.

Quelle: http://kirchengemeinde-recklinghausen-sued.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google
Spotify
Consent to display content from Spotify
Sound Cloud
Consent to display content from Sound
Kontakt